Partner

Veranstaltungspartner

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_swisspower

Swisspower verbindet 22 Schweizer Stadtwerke und regionale Unternehmen der Versorgungswirtschaft. Unsere Partner Stadtwerke versorgen ihre Kundinnen und Kunden mit ökologischer Energie und unterstützen energieeffiziente Lösungen. Wir entwickeln und führen gemeinsame Kooperationsinitiativen in den Bereichen der Energieproduktion aus erneuerbaren Quellen, in der Innovation und in stadtwerkübergreifenden Synergieprogrammen. Durch die gemeinsame Interessensvertretung stärken und verbessern wir die Wettbewerbsposition der Stadtwerke.

www.swisspower.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_vse

Der VSE ist der Branchendachverband der schweizerischen Elektrizitätswirtschaft. Er setzt sich für gute Rahmenbedingungen für die Elektrizitätsunternehmen und eine sichere Stromversorgung ein. Der VSE informiert die Öffentlichkeit über Themen der Elektrizitätsbranche und bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Dienstleistungen an. Als nationaler Verband ist der VSE in allen Sprachregionen der Schweiz tätig. Von den insgesamt über 400 Mitgliedern des VSE sind 368 Unternehmen Branchenmitglieder, die wiederum rund 24 000 Mitarbeitende beschäftigen.

www.strom.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_erdgas_biogas

Der Verband der Schweizerischen Gasindustrie VSG vertritt national und international die branchen- und energiepolitischen Interessen seiner Mitglieder, welche die Schweiz mit Erdgas versorgen. Er bündelt die Kräfte der Branche zur Entwicklung der Gas-Netzinfrastruktur und der Energieversorgung mit Erdgas und Biogas, welche Schlüsselelemente für die Energieversorgung der Zukunft darstellen. Leistungsfähigkeit, Speicherfähigkeit, Ausgleich von Angebots- und Nachfrageschwankungen und die zunehmende Integration erneuerbarer Energien sind wichtige Faktoren, welche die Gasversorgung beitragen kann. Besonders in den Städten mit ihrer grossen Energiedichte ist das von zentraler Bedeutung.

www.erdgas.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_schweizerischer_staedteverband

Der Schweizerische Städteverband ist der Dienstleistungs- und Interessenverband, der die Interessen der Städte und städtischen Gemeinden in der Schweiz vertritt. Damit ist der Städteverband die Stimme der urbanen Schweiz, in der rund drei Viertel der Schweizer Bevölkerung wohnen und 84 % der Wirtschaftsleistung unseres Landes erbracht werden. Der Städteverband wurde 1897 gegründet und zählt heute 131 Mitglieder. Energie ist ein Schlüsselfaktor für das wirtschaftliche Leben in den Städten. Deshalb engagieren sich viele Städte als Eigentümer lokaler Energieversorger oder durch Massnahmen vor Ort für eine nachhaltige Energiepolitik.

www.staedteverband.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_kommunale_infrastruktur

Die Organisation Kommunale Infrastruktur versteht sich als Kompetenzzentrum für Infrastrukturthemen in Städten und Gemeinden und setzt sich politisch und fachlich für ein nachhaltiges Management der kommunalen Infrastrukturen ein. Mitglieder der Organisation Kommunale Infrastruktur sind über 250 Städte, Gemeinden, Zweckverbände, Kantone und Gönner der Privatwirtschaft. OKI unterstützt seine Mitglieder frühzeitig im Erkennen der Chancen der sich entwickelnden Energiegesellschaft, damit auch zukünftige Generationen von einer bedürfnisgerechten Infrastruktur profitieren können.

www.kommunale-infrastruktur.ch

Sponsoren

Premiumsponsoren:

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_abb

ABB ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135’000 Mitarbeitende, davon 6’350 in der Schweiz.

www.abb.com

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_losinger_marazzi

Die Losinger Marazzi AG ist das führende Schweizer Unternehmen für intelligentes Bauen. Zusammen mit unseren Kunden gestalten wir Lebenswelten, die den Bedürfnissen einer komplexer werdenden, vernetzten und mobilen Gesellschaft entsprechen. Wir wollen Neues bauen sowie Bestehendes aufwerten und umnutzen. Dabei behalten wir s tets den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie im Blick. Als Tochterunternehmen von Bouygues Construction vereint die Losinger Marazzi AG die Stärke eines internationalen Grosskonzerns mit der Flexibilität eines lokal verankerten Unternehmens. Die Losinger Marazzi AG zählt 800 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von nahezu 800 Mio. Franken.

www.losinger-marazzi.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_esb

Der Energie Service Biel/Bienne (ESB) ist der führende Energiedienstleister im Raum Biel. Als selbständiges Unternehmen im Besitz der Stadt Biel versorgt er seine Kunden mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser und bietet kundenorientierte Dienstleistungen an. Dabei setzt der ESB auf erneuerbare Energien mit Fokus auf lokale und regionale Produktion. Erfahrung und Fachwissen setzen die Mitarbeitenden gerne zum Nutzen der Kunden ein. Dieses Engagement macht den ESB zum starken Partner für Biel und die Region Seeland.

www.esb.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_gvm

Die Gasverbund Mittelland AG (GVM) ist eine der vier regionalen Erdgasversorgerinnen der Schweiz. Sie beschafft und transportiert Erdgas im Sinne einer Bündelung zu bestmöglichen Konditionen im Auftrag der ihr angeschlossenen 15 Lokalversorger und Direktkunden im Mittelland und in der Nordwestschweiz. Dazu betreibt GVM ein eigenes Hochdrucknetz mit Übergabestationen.
Die 15 Lokalversorger beziehungsweise deren kommunalen Eigentümer sind gleichzeitig die Aktionäre der GVM. Sie und die Direktkunden unterstützt GVM ausserdem mit gezielten Marketingmassnahmen, die das Kerngeschäft und die Verfügbarkeit von Erdgas vorwiegend im Wärme- und Treibstoffmarkt sowie bei der dezentralen Stromerzeugung fördern.

www.gvm-ag.ch

Eventsponsoren:

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_schweizerische_eidgenossenschaft

Das Bundesamt für Energie ist das Kompetenzzentrum für Fragen der Energieversorgung und der Energienutzung im Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Rund 270 Mitarbeitende sind beim BFE tätig. Die Entwicklungen in Energiepolitik, -wirtschaft und -technologie verlaufen rasant, wodurch auch die Aufgabengebiete des BFE wachsen. Versorgungssicherheit, Ersatz und Ausbau der bestehenden Energieinfrastrukturen und der Übergang zu nachhaltigen und intelligenten Energiesystemen sind Schwerpunkte der nächsten Jahre.

www.bfe.admin.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_megasol

Als einer der führenden Photovoltaik-Hersteller in Europa produziert und plant Megasol Produkte und Projekte für zahlreiche Grosskunden und international bekannte Marken. Das Kerngeschäft betrifft die Entwicklung und Produktion von funktionalen Solarlösungen in vier Bereichen: BIPV (Gebäudeintegrierte Photovoltaik auf Mass), Ongrid (Standardlösungen für Netzeinspeisung), Offgrid (Netzunabhängige Systeme), OEM (Erstausrüster für Drittmarken). Der über 20-jährige Erfahrungsschatz und international wettbewerbsfähige Preise machen Megasol zum bevorzugten Partner für Gebäudehüllen-Spezialisten. Im solothurnischen Deitingen betreibt Megasol die grösste Solarmodul-Fabrik der Schweiz – weltweit sind rund 200 Mitarbeiter in einer Wertschöpfungskette integriert. Das Ziel: kompromisslose Qualität und höchste Leistung für Ihr Projekt!

www.megasol.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_vbsa_ased_asir

Der Verband der Betreiber Schweizerischer Abfallverwertungsanlagen (VBSA) ist führend im Bereich der Schweizer Abfallwirtschaft. Er setzt sich für eine nachhaltige und umweltgerechte Abfallwirtschaft ein. Heute sind fast alle Anlagen, die Siedlungsabfälle verarbeiten, sowie zahlreiche Spezial- und Sonderabfallbetriebe im VBSA vertreten. Zusammen erwirtschaften sie einen geschätzten Jahresumsatz von rund einer Milliarde Franken.

www.vbsa.ch

stadtwerkekongress_energiegesellschaft_der_zukunft_viessmann_schweiz_ag

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1,5 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt aktuell 11.600 Mitarbeiter. Der Stammsitz und die Hauptverwaltung der Viessmann Group befindet sich in Nordhessen, Allendorf (Eder). Mit 22 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann ein international ausgerichtet Unternehmen.

www.viessmann.ch

Druck

AEE SUISSE vertritt als Dachorganisation der Wirtschaft die Interessen von 22 Branchenverbänden und rund 15’000 Unternehmen und Energieversorgern aus den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Ihr Ziel ist es, die Öffentlichkeit und EntscheidungsträgerInnen für eine nachhaltige Energiepolitik zu sensibilisieren und sich aktiv an der Gestaltung der wirtschaftlichen und energiepolitischen Rahmenbedingungen auf nationaler und regionaler Ebene zu beteiligen. Dazu informiert die AEE SUISSE die Öffentlichkeit und EntscheidungsträgerInnen, beseitigt Wissenslücken und Vorbehalte, knüpft Beziehungen und fördert den Dialog zwischen energiepolitischen Akteuren. Dies immer sachlich, fair und überparteilich.

www.aeesuisse.ch

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

print